Familiengespräche

Oft kann es besonders sinnvoll sein mit mehreren Mitgliedern eines Familiensystems zu arbeiten und schwierige Beziehungsmuster in den Blick zu nehmen.

 

Kategorie:

Oft haben bestimmte Verhaltensweisen oder Probleme eines einzelnen Familienmitgliedes bzw. zwischen Familienmitgliedern Auswirkungen auf das gesamte Familiensystem. Nicht immer zeigen sich Störungen oder Symptome dann an direkter Stelle. Bspw. kann das betroffene Kind, um das es zu Beginn geht (z.B. ein Schulverweigerer), nur ein Symptomträger sein und das Muster greift viel tiefer und weiter. Deswegen kann es besonders sinnvoll sein mit dem gesamten oder zumindest mit mehreren Mitgliedern aus dem Familiensystem zu arbeiten und schwierige Beziehungsmuster oder verschiedene Sichtweisen in den Blick zu nehmen. Durch die kreativen Methoden in der systemischen Arbeit lassen sich sowohl die Bedürfnisse der Erwachsenen, der Jugendlichen, als auch die von sogar recht kleinen Kindern in den Sitzungen gut vereinen.

Anliegen können bspw. sein:

  • schwierige Beziehungskonstellationen innerhalb der Familie
  • Trennungsgedanken oder bereits vollzogene Trennung der Elternteile
  • Gründung einer Patchworkfamilie
  • Unzufriedenheiten mit Verhaltensweisen oder Familienrollen
  • Stress oder Überlastung eines Familienteils
  • Schwierigkeiten in der Erziehung
  • psychische Krisen eines Familienmitgliedes
  • Kinder mit Störungsbildern nach ICD-10
  • schwierige Übergänge (Erwachsenwerden eines Kindes, Geburt eines Geschwisterkindes, Tod eines Angehörigen etc.

Dauer: 90min je Sitzung

Weitere Infos findest Du auch in den FAQ oder kontaktiere mich gerne!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Familiengespräche“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.